und Ihre Eigenschaften

Herzlich willkommen auf dem Portal „Keltische Sternzeichen“!

Ahorn
Apfelbaum
Birke
Buche
Eberesche
Eiche
Esche
Feigenbaum
Hainbuche
Haselstrauch
Kastanie
Kiefer
Linde
Nussbaum
Ölbaum
Pappel
Tanne
Ulme
Weide
Zürgelbaum
Zypresse

Die Kelten sind ein geheimnisvolles Volk, das einst über ganz Westeuropa verbreitet war und heute noch in kleinen Bevölkerungsgruppen in Irland, Schottland, Wales und der Bretagne lebt. Da die Kelten sowohl die Himmelskörper als auch die sie umgebende Natur sehr genau beobachteten, wird diesem Volk ein Horoskop zugeschrieben, das bereits vor unserer Zeitrechnung von ihren heiligen Männern, den Druiden, geschaffen wurde. Dieses keltische Horoskop stellt das Jahr als einen Kreis aus 21 verschiedenen Bäumen dar: Apfelbaum, Tanne, Ulme, Zypresse, Pappel, Kiefer, Linde, Eiche, Ahorn, Ölbaum, Eberesche, Nussbaum, Esche, Feigenbaum, Buche, Zürgelbaum, Weide, Haselbaum, Kastanie, Hainbuche und Birke. Jedes Jahr gliedert sich in zwei Halbjahre, in denen 17 Bäume jeweils einmal vorkommen. Die Eiche, der Ölbaum sowie die Birke und die Buche kommen dagegen nur einmal im ganzen Jahr vor. Somit dominiert jeder Baum einen Zeitabschnitt, der durchschnittlich neun bis zehn Tage dauert. Jedem der 21 Bäume werden ganz spezifische Eigenschaften zugeschrieben, die sich auf einen in seiner Phase geborenen Menschen übertragen und dessen gesamten weiteren Lebensweg bestimmen. Welche Eigenschaften das sind, welchem Baum Sie anhand Ihres Geburtsdatums zugeordnet werden und vieles mehr über das keltische Baumhoroskop erfahren Sie auf diesem Portal!